Neuigkeiten
08.02.2018
"Das lange Ringen um eine neue Regierung hat ein Ende, es sei denn, der Mitgliederentscheid der SPD verhindert noch den ausgehandelten Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD", erklärte jetzt der Landtagsabgeordnete Uwe Liebehenschel in einer ersten Stellungnahme. Er schließe sich dem Urteil des Landesvorsitzen Ingo Senftleben an, der von einer soliden Grundlage für eine erfolgreiche Politik gesprochen habe.
weiter

02.02.2018
Landesregierung will Ausbau der Infrastruktur fördern

Im November 2017 hatte sich der CDU-Landtagsabgeordnete Uwe Liebehenschel an Ministerpräsident Dietmar Woidke gewandt, um die Position der Landesregierung zum Zehn-Minuten-Takt für die S2 von Bernau nach Berlin zu erfahren. Nun erhielt der Barnimer die schriftliche Antwort des Brandenburger Regierungschefs.

weiter

02.02.2018
Der Wandlitzer CDU-Landtagsabgeordnete Uwe Liebehenschel, auch sportpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, will von der Landesregierung Antworten auf Fragen zum Kegelsport in Brandenburg. Liebehenschel bezeichnet "Kegeln als traditionellen Volkssport, dem oft die öffentliche Wahrnehmung nicht gerecht wird".
weiter

07.11.2017
Ministerpräsident Woidke hat am Mittwoch das Ende seiner Reformvorhaben zur Neugliederung der Landkreise und kreisfreien Städte angekündigt. Der Fraktionsvorsitzende der CDU, Ingo Senftleben sieht darin einen großen Erfolg für die Bürger Brandenburgs. „Auf den Tag genau vor einem Jahr hat sich die Volksinitiative auf den Weg begeben, um die geplante Kreisreform zu stoppen und Bügernähe zu erhalten. Heute wurde das erste dieser beiden Ziele erreicht. Das ist ein großer Erfolg der Bürger, die diese Volksinitiative unterstützt haben. Jetzt werden wir uns auf den zweiten Teil, den Erhalt der Bürgernähe, konzentrieren. Unser Anspruch sind gleiche Lebensbedingungen in ganz Brandenburg.“
weiter

26.08.2017
In einer gemeinsamen Kleinen Anfrage möchten die CDU-Landtagsabgeordneten Uwe Liebehenschel und Rainer Genilcke von der Landesregierung wissen, wie es um die Landesstraßen im Kreis Barnim bestellt ist. Insbesondere soll Auskunft darüber erteilt werden, welche Landesstraßen im Kreis für eine grundhafte Sanierung vorgesehen sind.
Den Text der Anfrage finden Sie als PDF-Datei zum Download im Anhang.
Zusatzinfos weiter

26.08.2017
In einer kleinen Anfrage möchte der sportpolitische Sprecher der Brandenburger CDU-Fraktion von der Landesregierung wissen, wie es um den Sportstättenbau in Brandenburg bestellt ist.
Den Text der Anfrage finden Sie als PDF-Datei zum Download in der Anlage.
Zusatzinfos weiter

26.08.2017
Die CDU-Landtagsabgeordneten Uwe Liebehenschel und Steeven Bretz wollen in einer gemeinsamen kleinen Anfrage von der Brandenburger Landesregierung wissen, wie es mit dem bisherigen Bundesleistungszentrum Schwimmen in Potsdam weitergeht.
Den Text der Anfrage und die Antwort der Landesregierung finden Sie im Anhang als PDF-Datei zum Download.
Zusatzinfos weiter

18.08.2017
Wegen Urlaubs des Mitarbeiters von Uwe Liebehenschel MdL bleibt das Bürgerbüro in der Zeit vom 28.08. bis 08.09.2017 geschlossen. Betroffen davon sind auch die Sprechstunden am 29.08. und 05.09. 2017. Sie müssen leider ausfallen.
weiter

28.06.2017
Zusammenarbeit mit SPD und Linken in wichtigen Punkten nicht mehr möglich
Das 2015 zwischen CDU, SPD und Linken im Barnimer Kreistag abgeschlossene Grundlagenpapier ist Geschichte. Es besitze auf Grund der letzten politischen Entwicklungen nicht mehr die Kraft, Positives für den Landkreis zu entwickeln.
Zusatzinfos weiter

27.06.2017 | CDU Fraktion Brandenburg
Brandenburger können im Landtag dem verstorbenen Kanzler der Einheit kondolieren
Am vergangenen Freitag ist der Kanzler der Einheit und Ehrenbürger Europas, Dr. Helmut Kohl, im Alter von 87 Jahren verstorben. Auch in Brandenburg hat diese Nachricht für große Trauer und Anteilnahme gesorgt. Die CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg gibt den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sich ab morgen im Landtag in ein Kondolenzbuch einzutragen.
weiter