Neuigkeiten
02.02.2018, 14:35 Uhr
Liebehenschel fragt nach Kegelvereinen
Der Wandlitzer CDU-Landtagsabgeordnete Uwe Liebehenschel, auch sportpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, will von der Landesregierung Antworten auf Fragen zum Kegelsport in Brandenburg. Liebehenschel bezeichnet "Kegeln als traditionellen Volkssport, dem oft die öffentliche Wahrnehmung nicht gerecht wird".
Freizeitkegeln auf der Kegelanlage in Wandlitz.
In einer Kleinen Anfrage will der Basdorfer wissen, wie viele Kegelvereine es in Brandenburg gibt, wie viele Menschen Mitglied in Kegelvereinen sind. Erfahren möchte er auch, wie viele Kegelsportstätten es in kommunaler bzw. schulischer Trägerschaft gibt. Darüber hinaus möchte Liebehenschel geklärt wissen, wie hoch die öffentliche Unterstützung der Kegelvereine in Brandenburg ist.
aktualisiert von Hartmut Raetzer, 02.02.2018, 14:45 Uhr