Archiv
07.07.2017
Zum wiederholten Male trafen sich dieser Tage die sportpolitischen Sprecher der CDU-Landtagsfraktionen. Als Vertreter der Brandenburger CDU-Fraktion nahm der Basdorfer Landtagsabgeordnete Uwe Liebehenschel an der Tagung in Wiesbaden teil.
Zusatzinfos weiter

29.06.2017
Schon 2015 vor Bindung gewarnt

„Die Beendigung der Zusammenarbeit zwischen der Barnimer CDU-Fraktion und den Fraktionen der SPD und der Linken war absehbar“, erklärt Uwe Liebehenschel, CDU-MDL, der selbst Mitglied des Kreistages ist. Er habe bereits 2015 gemeinsam mit anderen vor einer Bindung an die Fraktionen des Landrates und der Linkspartei gewarnt. Obwohl eine Reihe sachlicher Gründe gegen ein Bündnis mit den beiden roten Barnimer Fraktionen gesprochen hätten, habe die Mehrheit der CDU um Fraktionschef Danko Jur die Unterschrift unter das Grundlagenpapier für richtig gehalten.

weiter

21.06.2017
Wegen Urlaubs des Mitarbeiters Stehan Wilhelm müssen die Sprechstunden am 27. Juni und am 4. Juli 2017 leider ausfallen.
weiter

12.06.2017 | CDU-Fraktion Brandenburg

Bei der Änderung des Schulgesetzes arbeiten sich SPD und Linke an Problemen ab, die es eigentlich gar nicht gibt und verlieren dabei die für Schüler, Lehrer und Eltern wichtigen Themen aus dem Blick. So schlugen die Koalitionsfraktionen in dieser Woche vor, auch in den Klassen 1-3 Klassensprecher zu wählen und die Benotung der Schüler in der 2. Klasse komplett abzuschaffen. Bisher können Lehrer und Eltern gemeinsam entscheiden, ob es an ihrer Schule Zensuren oder nur eine schriftliche Beurteilung für die Zweitklässler geben soll.

weiter

25.03.2017 | Märkische Online Zeitung | Ulrich Thießen
Potsdam (MOZ) Mit deutlich mehr und schnelleren Zugverbindungen will die brandenburgische CDU bis zu 70 Prozent mehr Fahrgäste befördern. Ein entsprechendes Konzept, das von den ehemaligen Bahnmanagern Hans Leister und Detlef Woiwode erarbeitet wurde, stellte Fraktionschef Ingo Senftleben am Dienstag in Potsdam vor. In den kommenden Wochen soll es in den Landkreisen detailliert erläutert werden. Für 160 brandenburgische Bahnhöfe mit einem Einzugsbereich von 1,13 Millionen Einwohnern würde sich die Fahrzeit nach Berlin verkürzen, erklärte Senftleben am Dienstag.

Weiter lesen unter:
www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1561190
weiter

04.03.2017
Vor neun Jahren begonnen - Bis heute nicht abgenommen
Die beiden Landtagsabgeordneten Uwe Liebehenschel und Rainer Genilke haben sich in einer Kleinen Anfrage an die Landesregierung mit den Mängeln des Werbelinkanals beschäftigt. "Es kann nicht sein, dass bis heute der Kanal für die Schiffahrt gesperrt ist, weil Bauarbeiten mangelhaft ausgeführt wurden, ohne dass bisher geklärt wurde, wer dafür verantwortlich ist und zu Schadensersatz herangezogen werden kann", erklärte Liebehenschel.
weiter

15.02.2017
"129.464 Unterschriften gegen die von der rot-roten Landesregierung geplante Zwangsfusionen im Rahmen der sogenannten Kreisreform, das ist ein überwältigendes Votum der Bürger in Richtung Landesregierung", erklärte der heimische Landtagsabgeordnete Uwe Liebehenschel. Die Landes CDU werte dies als Auftrag, die geplante Kreisreform weiter zu bekämpfen. "Es könne nicht immer nur von Bürgernähe und Bürgerfreundlichkeit gesprochen werden, sondern man müsse auchg danach handeln.
weiter

13.02.2017
Enquete-Kommission berät über Mitbwirkungsmöglichkeiten
Demografischer Wandel. Ein Stichwort das vor allem in ländlichen Regionen Brandenburgs als Alarmsignal verstanden wird. Nach Möglichkeiten, die demografischen Auswirkungen abzumildern bzw. ins Gegenteil umzukehren, sucht die Enquete-Kommission "Zukunft der ländlichen Regionen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels". Am 17. Februar tagt sie in Trebnitz und stellt dabei die Mitbestimmung junger Menschen in den ländlichen Gebieten in den Vordergrund.
weiter

07.12.2016
Auch die 12. Sitzung der Enquete-Kommission "Zukunft der ländlichen Regionen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels" (EK 6/1) kann wieder im Livestream mitverfolgt werden. Darauf weist der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Uwe Liebehenschewl, der selbt Mitglied der Kommission ist, hin.
weiter

23.11.2016
In einer Kleinen Anfrage an die Landesregierung wollen der sportpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Uwe Liebehenschel, und CDU-Landtagsabgeordneter Steeven Bretz wissen, wie der aktuelle Stand der Bauvorbereitung für die Turnerhalle im Luftschiffhafen Potsdam ist. Die Anfrage im Wortlaut:
weiter