Archiv
07.12.2016, 16:57 Uhr
Pflege im Alter und ärztliche Versorgung im ländlichen Raum beschäftigen Enquete- Kommission
Auch die 12. Sitzung der Enquete-Kommission "Zukunft der ländlichen Regionen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels" (EK 6/1) kann wieder im Livestream mitverfolgt werden. Darauf weist der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Uwe Liebehenschewl, der selbt Mitglied der Kommission ist, hin.
Die Sitzung findet am Freitag, dem 9. Dezember 2016, um 10:00 Uhr,
im Raum 1.050 des Landtages statt.

Via Livestream kann das Sitzungsgeschehen unter
http://www.live.landtag.brandenburg.de in Echtzeit verfolgt werden.
Nach einem Vortrag von Minister Vogelsänger zum Thema
„Entwicklung der ländlichen Räume aus Sicht des MLUL“
formulieren und beschließen die Kommissionsmitglieder Thesen
sowie Schlussfolgerungen hinsichtlich der „Selbstbestimmung des
ländlichen Raums und lokaler Demokratie aus Sicht der Dörfer“. Die
Annahmen werden auf dem Dialogportal der EK 6-1 zur öffentlichen
Diskussion gestellt.

Den Mittelpunkt der Sitzung bildet das Themenfeld Daseinsvorsorge
Teil 2 - Soziale Infrastruktur. Mit Sachverständigen erörtern die
Kommissionsmitglieder im Rahmen einer Anhörung Fragen und
Aspekte rund ums Thema „Pflege und ärztliche Versorgung im
ländlichen Raum“.

Medienvertreter sind zur Berichterstattung herzlich eingeladen.
Die nächste Sitzung der Enquete-Kommission 6/1 findet planmäßig
am Freitag, dem 13. Januar 2017 in Borkheide statt.
aktualisiert von Hartmut Raetzer, 07.12.2016, 17:03 Uhr